Outdoor-Hängematte

Hängematte

Outdoor-Ausrüstung

Weltenbummler und Reisende, die sehr abenteuerlustig sind, wird es freuen, eine strapazierfähige und gleichzeitig gemütliche Hängematte parat zu haben. Vor allem wenn man in die Tropen fährt oder eine Weltreise macht, ist eine Outdoor-Hängematte von Vorteil. Sie ist superleicht, man kann sie mir nichts dir nichts aufbauen und sie nimmt im Gepäck kaum Platz weg. Schon hat man jederzeit die Möglichkeit, sich überall zu entspannen und einen genialen Schlafplatz unter freiem Himmel. 

Eine Outdoor-Hängematte ist selbstverständlich sehr praktisch. Man kann im Prinzip überall übernachten und sich ausruhen. Man hat es kürzlich in der Pro-Sieben-Show „Global Gladiators“ im Finale gesehen, als Lukas Cordalis, Joey Heindle und Miriam Höller auf einer Hängematte im thailändischen Dschungel übernachteten. So ähnlich kann man sich das auch für selbst vorstellen. 

Die Hängematten wird gefaltet und kann in einem Beutel verstaut werden. Sie ist aus einem speziellen Faltschirmstoff gefertigt und verfügt über einen hohen Komfort. Wenn es regnet, kann man sich mit einer Plane abdecken. Sie ist strapazierfähig, atmungsaktiv und trocknet fix. 

Eine Hängematte sollte man im Grunde genommen leicht aufhängen und wieder abbauen können. Man kann sie im Übrigen auch gut im Garten gebrauchen und sie einfach zwischen zwei Obstbäume spannen. So relaxt man prächtig im eigenen Garten und muss nicht extra in die Ferne fahren. Ansonsten verfügt eine moderne gute Hängematte über ein integriertes Befestigungssystem, das leicht zu handeln ist. Die beigefügten Smarthooks sind wetterfest. Diese schleudert man um zwei Bäume und schon ist die Hängematte im Idealfall gut befestigt. Man kann auch ein Aufhänge-Set nutzen, das aus einem festen Seil und einem Haken besteht. So kann man die Hängematte gut vertäuen, beispielsweise auch zwischen Pfählen oder Mauern. 

Es gibt viele Campingfreunde. Wie wär’s, wenn man statt eines Zelts eine Hängematte mitnimmt? Auf diese Art und Weise hat man tatsächlich viel weniger Gepäck, denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck. Einige Outdoor-Hängematten sind extra gefüttert und halten so schön warm. Eine Thermo-Outdoor-Hängematte ist schon etwas für Extremsportler. In diese kann man eine Luftmatratze oder eine Matte schieben. Man kann sich auch mit einer Hängematte in den nächsten Park begeben und so im Grünen die frische Luft in vollen Zügen genießen.