Rollstuhl leicht

Rollstuhl leicht

Ein wahres Fliegengewicht

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten einen Rollstuhl fortzubewegen. Die eine Möglichkeit ist jene, dass die Person, welche sich in dem Rollstuhl befindet, diesen mit der Hand fortbewegt, indem diese die Räder schiebt und die andere Möglichkeit ist jene, dass sich die Person von einer anderen Person schieben lässt. Für diese Zwecke befinden sich an einem jeden Rollstuhl Griffe, welche man fassen und an welchen man den Rollstuhl dann schieben kann. In diesen beiden Fällen schiebt man jedoch nicht nur das Gewicht der Person, welche sich in dem Rollstuhl befindet, sondern auch das Eigengewicht des Rollstuhls. Wenn dieses Eigengewicht sehr hoch sein sollte, dann kann es mitunter ganz schön anstrengend sein den Rollstuhl zu schieben. Aus diesem Grund ist es immer ratsam sich nach einem leichten Rollstuhl umzusehen, sofern dies möglich ist. Denn wenn ein Rollstuhl leicht ist, ist dieser nicht automatisch für jeden geeignet. Sie können einen leichten rollstuhl sorglos ab tompflege.de kaufen

Die Merkmale

Wenn ein Rollstuhl leicht ist muss dieser trotzdem sicher sein und das Gewicht der Person, welche in diesem sitzt, gut halten können. Nun ist es aber so, dass ein Rollstuhl dadurch leicht wird, dass weniger Material verwendet wird. Aus diesem Grund handelt es sich bei einem leichten Rollstuhl meist um einen schmalen Rollstuhl. Ist ein Rollstuhl schmal und leicht ist dieser also nur für leichte und schmale Menschen geeignet. 

Die Stabilität

Da ein Rollstuhl schmal und stabil sein muss, ist es wichtig, dass dieser die Person sicher auf sich tragen kann. Dafür ist es aber auch wichtig, dass man beachtet, dass die maximale Belastbarkeit bei einem leichten Rollstuhl, auf Grund des geringen Eigengewichts niedriger ist. Somit kann man diesen mit nicht ganz so viel Gewicht belasten. 

Das Material

Was das Material eines solchen leichten Rollstuhls betrifft, so wird für diese genau das selbe, stabile und robuste Material wie für die breiteren und schwereren Rollstühle verwendet. Der Unterschied besteht darin, dass einfach weniger Material verwendet wird. Man sollte niemals einen leichten Rollstuhl benutzen, wenn man mehr wiegt als die maximale Belastbarkeit anzeigt. Denn in diesem Fall kann es schnell zu Unfällen kommen. 

Wie kann man den Rollstuhl transportieren?

Wenn ein Rollstuhl leicht ist, dann kann man diesen nicht nur sehr viel einfacher schieben, sondern, wenn der Rollstuhl leicht faltbar ist, kann man diesen auch viel besser und sehr viel einfacher transportieren. Innerhalb weniger Sekunden ist dieser zusammengeklappt und kann dann einfach und ohne viel zu wiegen oder Platz wegzunehmen im Kofferraum verstaut werden.