Atelier-ossig

Lederhosen Optionen & Größen für Oktoberfest

Es gibt eine Reihe von traditionellen Oktoberfest-Hosenstilen, die jeweils einen eigenen Namen haben. Lederhosen sind die wichtigsten bayerischen Stil Lederhosen, die etwas über dem Knie zu stoppen und kommen entweder in dunkel oder hellbraun. Plattlerhosen (oder Miesbacher) reichen bis knapp über das Knie und sind typischerweise aus schwarzem statt braunem Leder. Bundhosen (oder Kniebund) sind etwas längere Hosen in Capri-Länge, die etwas unterhalb des Knies enden und oft am unteren Ende geschnürt werden. Die meisten Lederhosen haben Knöpfe aus Knochen oder Tierhorn und einige sind sogar Gauplattlerhosen, was bedeutet, dass sie mehr dekorative Stickereien (Stickerei) haben.

Traditionelle Lederhosen laufen etwas eng und sind an den Oberschenkeln zunächst steif, haben aber hinten Kordelzüge, die Ihnen mehr Platz um die Taille geben. Das Leder an den Oberschenkeln wird mit der Zeit weicher und dehnt sich ein wenig aus. Wenn Sie jedoch keine Zeit haben, sie vor dem Oktoberfest richtig einzulaufen, sollten Sie in Betracht ziehen, sie eine Hosengröße größer zu kaufen.

Einheimische bayerische Männer kaufen typischerweise nur ein einziges wirklich schönes Paar maßgeschneiderter Lederhosen als Erwachsener und waschen sie nur selten, was dem Look zugute kommt. Die teureren Lederhosen sind oft aus Hirschleder handgefertigt und von einem echten Lederhosenmacher (Säckler) genäht. Hirschleder ist ein sehr haltbares und robustes Material, das sich weicher anfühlt als das Rindsleder, das bei billigeren Lederhosen verwendet wird. Ziegenleder kann eine erschwingliche Option sein, die eine der stärksten ist, aber Elchleder ist das prestigeträchtigste und teuerste.

Sie wollen wirklich vermeiden, den Kauf Halloween-Kostüm Stil Lederhosen, da sie schrecklich zu tragen sind. Sie können billig sein, aber die Halloween-Kostüm Lederhosen für Oktoberfest passen schrecklich, sind schlecht gemacht, haben dünnen Stoff, und in der Regel fehlen Taschen. Wie der Name Lederhosen schon andeutet, sind alle authentischen Paare aus echtem Leder, während die Kostümhosen aus dünner Baumwolle sind. So sehen Sie nicht nur albern aus, sondern die Trachtenlederhosen sind auch nicht sehr funktionell im Vergleich zu einer traditionellen Lederhose. Wenn Sie nicht bereit sind, das Geld für eine richtig passende Hose auszugeben, dann sind Sie besser dran, wenn Sie das Oktoberfest in Jeans und einem bayerisch karierten Hemd besuchen, als wenn Sie ein billiges Halloween-Kostüm ohne Taschen tragen.

Finden Sie Ihre Trachtenmode bei Trachdition in Sulzfeld.

https://www.trachdition-trachtenmode.de/