Atelier-Ossig.de
Image default
Angebote

Tipps für den optimalen Gartengenuss

Der Sommer steht wieder vor der Tür und die Temperaturen steigen so langsam wieder an. Allerdings kann es abends noch ein wenig frisch sein, wenn Sie sich am liebsten draußen den Abend ausklingen lassen würden. Wenn Sie leider nicht über eine überdachte Terrasse verfügen oder nicht das Glück haben windgeschützt sitzen zu können, dann sollten Sie auf der Suche nach einer Lösung machen. Stellen Sie sich die Frage, wie Sie dennoch so lange wie möglich von Ihrem wunderbaren Garten genießen können. Glücklicherweise haben wir die Antwort schon für Sie gefunden. Sind Sie schon neugierig? Lesen Sie dann gerne weiter!

 

Großartige Heizelemente für die Terrasse oder den Balkon

An vielen Events oder in vielen Restaurants mit einer Außenterrasse gibt es praktische Heizkörper, die einen auch an kühle Abende optimal warmhalten. Aber warum sollten Sie nur auswärts davon profitieren? Auch in Ihrem eigenen Garten können Sie ein Heizelement hinstellen oder aufhängen. Es gibt viele Modelle, die zudem schick aussehen und sich optimal in den Garten integrieren lassen. Oftmals werden die Heizkörper über Gas oder Strom beheizt. Daher gibt es nahezu keine aufwendigen Prozesse, um von einer angenehmen Wärme zu genießen

 

Ein Badefass im eigenen Garten

Sowohl im Winter als auch im Sommer kann ein Badefass von Welvaere eine wunderbare Ergänzung an Ihrem Garten sein. Das Badefass hat eine idyllische Ausstrahlung durch die Verkleidung aus einem robusten Holz. Beheizt wird es von einem Holz- oder Elektroofen. Man muss diesen zwei bis drei Stunden vorher vorheizen, damit Sie im warmen Wasser zur Ruhe kommen können. Man kann sich ausgiebig entspannen und das Wohlbefinden stärken. Im Sommer müssen Sie den Ofen nicht zwangsweise beheizen, sondern können in der warmen Mittagssonne abkühlen. Sie haben also den Vorteil, dass Sie zu jeder Tageszeit von Ihrem Wellnessparadies Gebrauch machen können. Egal ob Sie am frühen Morgen von einem wohltuenden Bad genießen möchten oder lieber am späten Abend bevor Sie sich schlafen legen.

 

Kamin für draußen

Eine Alternative zu den bisher genannten Heizelementen kann ein Outdoor-Kamin sein. Dieser kann mithilfe von unterschiedlichen Heizanlagen beheizt werden. Oft haben Sie die Wahl zwischen einem elektrischen Kamin, dessen Feuerspiel über LEDs verläuft. Außerdem gibt es den modernen Gaskamin, wo eine Gaskartusche angeschlossen wird, für die Wärme sorgt. Ein klassischer Holzofen wäre für jeden geeignet, der ein traditionelles Flammenspiel bevorzugt. Eine kostengünstigere Variante wäre in diesem Fall eine Feuerschale, die ebenso weniger Platz einnimmt wie ein permanenter Kamin.

 

https://welvaere.de/

Related Posts

Kauf von SIM-Karten!

Kaputte Dunstabzugshaube? Reparieren Sie es selbst

Herrenmode – für wahre Gentleman und echte Trendsetter