Atelier-Ossig.de
Image default
Haus und Garten

Birdblocker als exzellente Präventionsmaßnahme gegen nistende Vögel unter Ihrer Photovoltaikanlage

Vögel sind ein wichtiger Bestandteil unserer Umwelt. Doch leider suchen sie sich zum Nisten gerne den Schutz unter Solarmodulen, was sowohl für die Vögel selbst, als auch für die Hausbesitzer eine große Gefahrenquelle ist. Ohnehin sind die Solarzellen insbesondere im Sommer viel zu heiß für die Vögel und ihre Jungtiere. Doch nicht nur Vögel wie Tauben, Spatzen oder Dohlen siedeln sich mit ihren Großfamilien gerne unter diesem Einstieg an, denn auch andere Tiere wie Marder, Mäuse oder sogar Waschbären könnten dort Zuflucht vor rauem Witterungsverhältnissen suchen. Schon ein winziges Schlupfloch kann ausreichen, dass die Tiere Zugang finden und selbst wenn man es irgendwie geschafft hat, sie zu vertreiben, kommen sie in der Regel zurück. Sie verschmutzen die Anlage mit ihrem Kot oder beschädigen die Kabel. Gerade in Ortsteilen, in denen eine Taubenplage herrscht sollten Sie rechtzeitig handeln und sich vor tierischen Mitbewohnern schützen. Durch wirksame Vogelschutzmaßnahmen wie eine Solar Vogelabwehr können Sie verhindern, dass sich die Tiere an unerwünschten Stellen ansiedeln.

Was sind die Hauptrisiken, die durch Vögel entstehen können?

 

  • Beschädigungen an Ihren Solarmodulen

  • Belastung durch Lärm, wenn die Vögel rascheln oder die Küken schreien

  • Verschmutzungen an den Modulen und Dächern durch Nistmaterial und Vogelkot

  • Mangelnde Hygiene und Krankheitserreger durch Vogelkot

  • Brandgefahr durch Nistmaterial und Nester in der Nähe von Elektronik

  • Verstopfungen der Dachrinnen durch Nestabfälle

  • Verringerte Energiegewinnung durch eine verminderte Belüftung

Was sollte bei der Installation von einer Solar Vogelabwehr beachtet werden?

Lassen Sie die Montage nur von Fachkräften vornehmen und achten Sie auf eine umlaufende, geschlossene Installation der Streifen rund um die Solaranlage. Die Nadeln müssen stabil auf der Dachoberfläche aufstehen, um einen Widerstand zu erzeugen. Im Vergleich zu anderen Vogelabwehrsystemen bringt ein Birdblocker viele Vorteile mit sich. Er lässt sich einfacher und schneller installieren. Denn Werkzeuge wie Schrauben oder ein Bohrer sind nicht notwendig. Stattdessen erfolgt die Montage, die auch nach der Installation Ihrer Solarzellen erfolgen kann, mit Edelstahl-Clips. Diese können nicht nur recycelt, sondern zum Beispiel im Falle eines Umzugs auch wiederverwendet werden. Am sinnvollsten ist es jedoch gar nicht erst abzuwarten, bis sich Vögel eingenistet haben, sondern die Installation so früh wie möglich vorzunehmen. Dabei können Sie auf die Gewährleistung vertrauen, dass Ihnen Ihre PV-Module erhalten bleiben und es zu keinen Beeinträchtigungen der hinteren Lüftung kommt. Zudem kann die Dachoberfläche durch Nestmaterialien wie Zweige nicht verkratzen. Dadurch bleibt Ihnen die Solaranlage länger erhalten und Sie sparen sich jede Menge Reparaturkosten. Sie erhalten Nadeln in zwei verschiedenen Längen, die sich für die unterschiedlichen Distanzen zwischen Modul und der Oberfläche des Daches eignen. Diese Nadeln können für noch mehr Stabilität untereinander verbunden werden. Diese Vogelabwehr wurde vom TÜV auf seine Produktsicherheit und seine UV-Beständigkeit geprüft. Nicht zuletzt unterstützen Sie mit jedem Kauf einer solchen Vogelabwehrlösung die Initiative “Trees for All”, die sich für die Anpflanzung von Bäumen, die als natürliche Niststätten von Vögeln dienen, einsetzt.            

 

https://birdblocker.eu/de/

Related Posts

Erstaunliche Wandgalerien, die dem Interieur einen einzigartigen Charme verleihen

Welches Kinderbett sollte ich kaufen?

AUSGERÜSTET, UM LOKALE UMZÜGE JEDER GRÖSSE ZU BEARBEITEN