Hundefutter: Was Sie wissen sollen?

Die richtige Nährstoffbilanz ist für die Ernährung Ihres Hundes unerlässlich. Tiere (und Menschen) benötigen jeden Tag eine bestimmte Kombination aus Eiweiß, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen, Mineralien und Wasser, um normal zu funktionieren. Ausgewogene Ernährung ist kein Zufall – Tiernahrungshersteller arbeiten hart daran, die genaue Formel zu bestimmen, die in ihre Produkte eingeht, so dass sie alles liefern, was Ihr Hund täglich braucht.

Es gibt Lebensmittel, die für bestimmte Lebensabschnitte entwickelt wurden (z.B. für Welpen oder geriatrische Hunde), während einige eine hypoallergene Ernährung bieten und andere Formulierungen entwickelt wurden, um bestimmte Gesundheitszustände wie Herzkrankheiten, Nierenerkrankungen usw. zu kontrollieren.

Jeder einzelne Nährstoff in der Nahrung Ihres Hundes hat einen Zweck. Ohne eine angemessene Ernährung wäre Ihr Hund nicht in der Lage, den Muskeltonus zu erhalten, Muskeln, Zähne und Knochen aufzubauen und zu reparieren, normale tägliche Aktivitäten mit Leichtigkeit durchzuführen oder Infektionen abzuwehren. Proteine sind eine Energiequelle und helfen bei der Muskelfunktion und dem Wachstum. Fette liefern Energie, unterstützen die Gehirnfunktion und halten Haut und Haarkleid glänzend und gesund. Kohlenhydrate liefern eine schnelle Energiequelle, die es Ihrem Hund ermöglicht, aktiv und energisch zu sein. Vitamine und Mineralien sind für die Muskelkontraktion und Nervenleitung notwendig und wirken gegen Krankheiten.

Hochwertige Hundefuttervorteile

Gutes Hundefutter hat den Vorteil, dass es bekömmlicher ist, dass Ihr Hund weniger essen muss (was es preiswerter machen kann, als Sie denken), und dass es weniger Stuhlvolumen hat. Hunde, die ein hochwertiges Heimtierfutter erhalten, haben auch ein luxuriöseres Fell.

Läden, die hochwertige Tiernahrung verkaufen, haben geschultes Personal, das Fragen beantworten kann, oder die Antworten finden, wenn es ein Problem gibt. Geschultes Personal ist selten in Geschäften erhältlich, die qualitativ minderwertige Lebensmittel verkaufen.

Welche Art von Gesundheitsproblemen gibt es bei Hunden, die mit einem billigeren Produkt gefüttert werden?

  • Stumpfes, dünnes Haar oder Fell
  • Fußpolster von schlechter Qualität (die reißen oder bluten können)
  • Mögliche Gewichtsprobleme
  • Überschüssiger Stuhl
  • Überschüssiges Gas wird abgegeben
  • Unverdaute Getreidepartikel im Kot

Die richtige Hundefutter

Da es immer noch eine große Anzahl von Marken gibt, aus denen Sie wählen können, haben Sie die Möglichkeit, die richtige Marke für sich und Ihren Hund auszuwählen. Der Preis ist natürlich eines der ersten Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie sich eine hochwertigere Hundefuttermarke ansehen. Wenn Sie Ihrem Hund von Anfang an gutes Futter geben, wird der Preis für Ihre Tierarztrechnungen im Laufe der Jahre drastisch sinken. Mehr für gutes Essen zu bezahlen bedeutet jetzt ein gesünderes, glücklicheres Leben für Ihren Welpen.