Glatte Haut dank Laserhaarentfernung

Die Laserhaarentfernung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder – schließlich ist rasieren unangenehm, führt häufig zu Rasierpickeln und ist ineffektiv. Wer nicht regelmäßig rasiert hat wieder mit denselben Haaren zu Kämpfen.  Die Haarentfernung mit dem Laser bei laserina.de verspricht dagegen eine effektivere und schmerzärmere Lösung. Wir klären auf.

Haarentfernung: Die Methoden gibt es

Die traditionelle Methode, um störendes Körperhaar loszuwerden isat dsie Rasur. Während für noch Klingen genutzt wurden, gibt es heute eine Vielzahl von Einweg- und Mehrwegrasierern auf dem Markt. Damit können Haare zwar schnell entfernt werden, sie kommen aber schnell wieder. Denn die Ursache des Haarwuches bekämpft die Rasur nicht. Haare sind, wenn sie einen stören, nur ein Symptom von Haarwurzeln, die sich unter der Haut befinden.

Das Waxing versucht dieses Problem zu lösen. Dazu wird heißes Wachs auf die behaarten Körperstellen gegeben und anschließend ruckartig abgezogen. Dabei sollen auch die Haarwurzeln herausgezogen werden. Das funktioniert auch, ist aber schmerzhaft und muss häufig wiederholt werden bis wirklich alle Haarwurzeln entfernt sind.

 

Darum ist die Laserhaarentfernung so effektiv

Die moderne Alternativ zu beiden Varianten ist die Laserhaarentfernung. Hierbei wird die Haarwurzel durch Hitze zerstört. Dazu macht sich diese Methode das im menschlichen Körper enthaltene Melatonin zunutze, das auch für unsere Haarfarbe verantwortlich ist. Je dunkler das Haar, desto mehr Melatonin befindet sich im Körper – und desto effektiver funktioniert die Laserhaarentfernung.

 

Dauerhaft Haare entfernen lassen – das müssen Sie beachten

Auch, wenn die Laserhaarentfernung weniger schmerzhaft und effektiver ist als traditionelle Methoden zur Haarentfernung ist es mit einer Sitzung trotzdem nicht getan. Haare wachsen nicht gleichmäßig und der Laser kann nur an den Haarwurzeln wirken, an denen auch sichtbare Haare sind. Zwischen den Sitzungen muss zudem Zeit gelassen werden, damit die Haut sich entspannen kann. In der Zeit der Laserhaarentfernung sollten die behandelten Hautstellen nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da sie besonders empfindlich sind. Dann steht dauerhaft glatter Haut aber absolut nichts mehr im Wege!

https://www.laserina.de